Klienten Feedback zur Hypnose

Stimmen zu Glücksgewicht


Glücksgewicht hilft mir, mich mit meinen Essgewohnheiten auseinander zu setzen. Ich habe viel über mich erfahren. Dinge die immer automatisch abliefen, wie zum Beispiel immer den Teller leer essen, sind mir bewusst geworden. Heute lasse ich oft etwas auf dem Teller zurück ohne schlechtes Gewissen (man hat ja gelernt, dass man immer alles aufessen soll) Glücksgewicht lässt mich viele Dinge ausprobieren. Es ist leicht und unkompliziert in den Alltag einzubauen. Kalorien zählen ist für mich einfach. Ich kann beim Einkauf schon darauf achten und so bewusster einkaufen. Mit Glücksgewicht will ich die letzten Kilos, die mir zu meinem Wohlfühlgewicht fehlen erreichen und ich bin auf einem guten Weg. Mein Ziel ist nicht das laut BMI für mich passende Gewicht, sondern eins, mit dem ich mich wohl und glücklich fühle.

In der Zeit seit Januar habe ich zwar nur zwei Kilo geschafft, aber ich setze mich nicht mehr zeitlich unter Druck, da es mir dann nicht gut geht. Es gibt immer mal wieder kleine Schritte rückwärts, aber da heißt es für mich nicht aufgeben sondern weitermachen. Die restlichen 7 Kilo schaffe ich damit auch noch. Ich habe ein Bild von mir vor Augen wo ich gerne hin will. Bisher habe ich schon 28 Kilos geschafft und ich kann Sie auch halten. Also immer dran bleiben.....

...
In meiner Schwangerschaft habe ich jede Menge zugenommen. Dann wollte ich sofort den Kilos den Kampf ansagen, doch leider kamen mit der neuen Herausforderung als Mutter und dem Kilokampf noch ein paar Kilos oben drauf. Dann habe ich Glücksgewicht kennengelernt. Im Gegensatz zu anderen Diäten/Ernährungsumstellungen hat Glücksgewicht mir geholfen alles wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ich esse bewusster und ausgeglichener. Glücksgewicht kann ich ohne Probleme und individuell in meinen Alltag einbauen. Es ist absolut familientauglich.  Glücksgewicht unterstützt mich darin MEIN ZIEL in meinem Tempo zu erreichen. Denn auch kleine Schritte sind große Erfolge.......


....
Das ich zu Glücksgewicht gehe hat in erster Linie was mit dem Coach zu tun.

Unglaublich wer dahinter steht.
Man hat immer ein offenes Ohr und eine Hand die von Herzen gerne hilft wenn man  nicht weiter kommt.
Das bedeutet mir sehr viel. Jeder kommt mal in eine doofe Lage,in einen Engpass o.ä.
Mir gibt es einfach mehr Freiheit .
Ich finde es beim einkaufen viel einfach und entspannter.  Man guckt einfach hinten drauf und weiss ob das passt oder nicht.
Vieles geht wieder. Ich esse Käse, Chips und vieles mehr.
Ich habe bei einem anderen Programm oft Druck im Hinterkopf gehabt. 
Das ist heute nicht mehr so.
Der Druck vergeht aber auch da man nicht mehr diesen Gewichtsdruck hat.
Klar gibt es ein Ziel aber es ist nicht an einen BMI o.ä. gebunden.
Das finde ich auch sehr gut.
Bei diesem Programm greift auch viel die Psyche. Man versucht zu gucken wann und warum man "schlecht" isst.
Wie es einem geht usw. 
Das " Problem " wird an den Wurzeln gepackt.....
 

...
Glücksgewicht hilft mir, meine innere Balance wieder zu finden und Sicherheit im Umgang mit Nahrungsmitteln zu bekommen.

Ich habe eine ganze Bibliothek an Ernährungsratgebern im Schrank. Doch je mehr Bücher ich kaufte, desto verwirrter wurde ich und vergaß mich selbst und meine Bedürfnisse. Ich bin seit Januar auf dem Weg mich, mein Essverhalten und meine wirklichen Bedürfnisse besser kennen zu lernen und zu berücksichtigen und habe auch schon 8 Kilo abgenommen...

 

......

Ich kann gar nicht sagen, wie viel Motivation zu mir gekommen ist und wie viele Steine gepurzelt sind als ich vom Glücksgewicht erfahren habe!

Ich muss nicht mehr auf 60- 65 kg kommen und den passenden BMI haben um erfolgreich zu sein. Das war und ist noch soooo weit weg und ist im Moment auch nicht mein Ziel. Komme von 108 kg, bin, dank Glücksgewicht bei +-90kg und hätte gerne 78kg. Das wären dann minus 30 kg und in meinen Augen im Moment mein Glücksgewicht🍀.

Ich kann und darf dann sehr stolz sein und muss  muss nicht noch weitere 15 kg bis zum richtigen BMI abnehmen und es fühlt sich an wie gescheitert, wenn man den "guten/goldenen" BMI nicht erreichen kann/möchte.

 

Obwohl, ich bin auch jetzt bei der Hälfte schon stolz und gleichzeitig auch so zufrieden. Ich kann und darf alles Essen beim Kalorien zählen und mit der 80/20 Regel (80% gesund und 20% irgendwas) passt auch das Radler nach der Rad Tour und das Magnum (das Große) in mein Konzept. Am besten ist aber das ich gelernt habe mich zu mögen. Okay, hier und da ist immer noch ne Rolle zu viel ... aber ich bin ich und mag mich und ich gehe den Weg weiter. Mal schneller, mal langsamer aber dank Melanie und Glücksgewicht immer in die richtige Richtung.

...

Nachdem ich mit einem Punktesystem 40 Kilo abgenommen hatte, war es für mich unvorstellbar etwas anderes zu machen. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt und zum Glück bin ich ein offener, neugieriger Mensch. Also traute ich mich ran und fing an. Ich habe viel über mich und mein Essverhalten gelernt. Das hat mich weitergebracht und glücklich gemacht. Heute kann ich ohne Sorge mal über die Stränge schlagen und morgen wieder meine Balance finden. Ein Leben ohne schlechtes Gewissen ist für mich das größte Glück.  Ganz nebenbei halte ich sein Monaten mein Glücksgewicht. ...

 


...
Ich habe seit meinem 15ten Lebensjahr so ziemlich jede Diät, die es so gibt ausprobiert. Mal mehr mal weniger erfolgreich mal länger oder kürzer und ich muss sagen so glücklich und zufrieden wie es mit Glücksgewicht läuft,  war ich noch nie. Ich "darf" alles essen was ich möchte  und mir schmeckt, nichts ist verboten oder "böse". Durch das Kalorienzählen welches von einer leicht zu handhabenden App unterstützt wird, hat man eine gute Übersicht der bereits aufgenommenen Nahrung. Niemand schreibt mir vor in welchem Zeitraum ich wieviel abgenommen haben muss, ich alleine entscheide in welchem Tempo und vor allem wieviel ICH abnehmen möchte um MEIN ganz persönliches Glücksgewicht zu erreichen. Ganz wichtig finde ich dass es nicht um den von irgendwem beschlossenen BMI geht. Jeder entscheidet für sich alleine wann er sich in seinem Körper wieder wohl fühlt ohne jeglichen Druck. Durch die begleitende Literatur lernt man viel über die Ernährung und wird auch unglaublich motiviert. Ich freue mich jetzt schon auf die GG-Treffen in denen man ggf. Fragen stellen und sich austauschen kann. Ich bin am 9.Januar mit GG gestartet und habe bis heute 7,5 Kilo abgenommen. Ich fühle mich schon viel wohler in meiner Haut und habe mir ein Ziel gesetzt, ob es mein Endgewicht oder ein Zwischenziel wird entscheide ich dann danach wie wohl ich mich mit meinem neuen Glücksgewicht fühle 🍀🍀

...
Mit Glücksgewicht habe ich gelernt mein Essverhalten  besser zu verstehen und zu ändern. Man lernt viel über sich selber und seine Gewohnheiten. Die wöchentlichen Aufgaben helfen zusätzlich achtsamer mit sich umzugehen.
Was mir auch sehr gut gefällt, ist die Tatsache, dass man sein EIGENES Ziel hat und nicht in einen BMI passen muss. Jeder ist individuell und das wird bei Glücksgewicht auch so gesehen.